Gruppenmediation

Es gelten die grundlegenden Prinzipien der Mediation, wie die Allparteilichkeit des Vermittlers, die freiwillige Teilnahme und die inhaltliche Zukunftsorientierung. Die Bereitschaft aller Beteiligten, an diesem Prozess teilzunehmen, ist dabei von wesentlicher Bedeutung. Dauer und Aufwand einer Gruppenmediation sind stark abhängig von der Anzahl der beteiligten Personen und Gruppen sowie dem Umfang des vorliegenden Konflikts.

Bild Gruppenmediation

Merken