Aufbaumodule

Familienmediation

Das Aufbaumodul „Familienmediation“ beschäftigt sich mit der außergerichtlichen Lösung von familiären Konflikten. Orientiert an den Richtlinien der BAFM (Bundes – Arbeitsgemeinschaft für Familien – Mediation), thematisieren die Inhalte dieses Moduls die Schaffung von selbstverantwortlichen Vereinbarungen und Regelungen für familiäre Konfliktsituationen. Unter anderem wird hier die Schaffung von Lösungen im Kontext Scheidung und Trennung behandelt. Ebenso werden Konflikte rund um Erziehungsfragen sowie andere familieninterne Themen behandelt.

Mediation im interkulturellen Kontext

Mediation wird mit Erfolg in interkulturellen Konflikten eingesetzt. Gehören die Konfliktparteien unterschiedlichen Nationalkulturen an, fließen die kulturellen Charakteristika als wichtige Komponente in den Vermittlungsprozess ein. Von der Falleingansphase bis zur Vereinbarung bietet Mediation im interkulturellen Kontext Synergiepotentiale in der Konfliktlösung. Weitere Informationen zum aktuellen Termin.


Visualisierung im Training, Coaching und in der Mediation

Bildliche Darstellungen verleihen den Gedanken und Vorstellungen eine anschauliche Form. Sie machen komplexe Wirkungsgefüge und Zusammenhänge (be-)greifbar. In diesem Aufbaumodul lernen Sie, wie Sie verständliche Illustrationen und treffende Symbole in eine Moderation einbinden. Außerdem erproben Sie verschiedene visuelle Interventionen, um wichtige Inhalte gewinnbringend für alle Beteiligten festzuhalten. Weitere Informationen zum aktuellen Termin.

Aufbaumodule

Merken